Springe zum Inhalt

MITGLIEDSCHAFT UND KONTAKT

Liebe Freunde der Literatur und der Hanse-Bibliothek,

Das Hauptanliegen des „Förderverein Hanse-Bibliothek Demmin e.V.“ ist die Förderung der Bildung und Erziehung durch die ideelle und finanzielle Förderung der Hanse-Bibliothek Demmin. Dieser Zweck soll insbesondere durch Beschaffung von finanziellen Mitteln durch Beiträge, Spenden sowie durch Veranstaltungen, die der ideellen Werbung für den geförderten Zweck dienen, erreicht werden.
Der von der Mitgliederversammlung beschlossene Jahresbeitrag von 10,00 € soll vielen Literatur-Enthusiasten die Möglichkeit geben, ihre persönlichen Ideen, ihr Engagement und ihre Unterstützung im Interesse dieser kulturellen Arbeit einzubringen.                                                                                                                                    Wir wären sehr dankbar, wenn Sie sich zu einer Mitgliedschaft im „Förderverein Hanse-Bibliothek Demmin e.V.“ entschließen könnten. Sie sind als aktives Mitglied, aber auch als unterstützendes Mitglied immer willkommen.

Weitere Fragen beantworten wir gerne:

Frau Bärbel Welke 03998/222357
Herr Kurt Kunze 03998/256184

Aufnahmeformular auf Mitgliedschaft im Förderverein

Jahresbericht des Förderverein Hanse-Bibliothek Demmin e.V. für 2018

Auch im sechsten Jahr seines  Bestehens hat der Förderverein der Hanse-Bibliothek Demmin e.V. seine Arbeit auf bewährte Weise fortgesetzt. Die Vorstandsmitglieder und einzelne Vereinsmitglieder bildeten zusammen mit den Mitarbeiterinnen der Bibliothek ein gutes Team, das gemeinsam bedeutend in der Öffentlichkeitsarbeit der Hanse-Bibliothek wirksam war.

Zur Finanzierung folgender Veranstaltungen trug der Förderverein 2018 bei:

Thomas W. Mücke und seine Frau Nina unterhielten am 15. März im  Rathaussaal 42 interessierte Besucher mit einer beeindruckenden Multimediashow „Kamtschatka“

Am 26. April brachte U. S. Levin mit seiner Lesung  „Sex vor zwölf“ sein Publikum ca. 90 Minuten zum Lachen. Die Veranstaltung war mit 55 Gästen so gut wie ausverkauft.

Die Hanse-Bibliothek beteiligte sich auch 2018 gemeinsam mit ihrem Förderverein mit einer Veranstaltung für Kinder und einer Vernissage an der 14. Demminer Kunstnacht am 28. April 2018. Dr. Sybille Mottl-Link, die vor vielen Jahren im Krankenhaus in Demmin gearbeitet hat, kam extra aus Heidelberg angereist, um unsere Kinder in einer kleinen Show mit ihrem Körper vertraut zu machen. Ihre Autorenlesung „In meinem Körper ist was los“ besuchten insgesamt 48 Kinder, Eltern und Großeltern.

Der jährliche Höhepunkt der Hanse-Bibliothek im Sommer ist die Beteiligung an der  Aktion „FerienLeseLust“ in Mecklenburg-Vorpommern. Der Förderverein der Hanse-Bibliothek übernahm die Kosten für eine Autorenlesung mit dem bekannten Kinderbuchautor Fabian Lenk während der Abschlussveranstaltung am 29.08.2018. Diese Veranstaltung, die an einem Mittwochnachmittag stattfand, besuchten 42 Kinder und 7 Erwachsene. Außerdem unterstützten die  Frauen des Fördervereins mit viel Engagement sowohl die Aktion, als auch die Abschlussparty personell. 2018 beteiligten sich 113 Kinder aus Demmin und den umliegenden Dörfern an dieser Aktion und liehen 369, der dafür neu angeschafften Bücher aus.

Der Förderverein unterstützte gern das Anliegen der Bibliothek, verstärkt Jugendliche auf unsere Einrichtung aufmerksam zu machen. Dafür übernahm er die Honorarkosten für zwei Kleinkünstler. Am 18. Oktober besuchten an den drei dafür vorgesehenen Veranstaltungen alle Schüler der 11. Klassen des Demminer Goethe- und Musikgymnasiums eine Aufführung mit Alexander Finkel. Verkleidet, wie ein orientalischer Geschichtenerzähler trug er den insgesamt 101 Zuhörern Paulo Coelho’s Klassiker „Der Alchimist“ lebendig vor.

Zwei Veranstaltungen führte der Autor Karsten Lieberam-Schmidt am 29. Oktober 2018 für Schüler der 9. Klassen in der Bibliothek durch. Seine humorvollen Texte mit Poetry-Slam-Einlagen kamen bei den 64 Schülern und zwei Lehrern gut an und gaben bestimmt für manchen eine Anregung, es auch einmal mit Poetry-Slam zu versuchen.

Jedes Jahr im Oktober, zum „Tag der Bibliotheken“ gestalten die Mitarbeiterinnen der Hanse-Bibliothek gemeinsam mit dem Vorstand des Fördervereins eine Aktionswoche mit vielfältigen Angeboten. Der Förderverein finanzierte das Honorar für zwei der angebotenen Veranstaltungen. Schon traditionell luden wir das Puppentheater Schnuppe zum  „Tag der Offenen Tür“ am 26.10.2018 ein. Ca. 55 Kinder und Erwachsenen aus Demmin und Umgebung erfreuten sich an der Aufführung „Ein Seeteufel namens Fidibus“ von und mit Birgit Schuster.

Bereits am 25. Oktober begeisterte die bekannte und beliebte Berliner Eiskunstläuferin Christine Stüber-Errath die 62 Besucher ihrer kleinen Show zum Buch „Meine erste 6,0“. Diese charmante Veranstaltung wurde von verhältnismäßig vielen „Fans“ aus den umliegenden Gemeinden besucht, die an diesem Abend nicht nur Christine Errath, sondern auch unsere Bibliothek kennenlernten.

Professor Gunnar Müller-Waldeck aus Gristow veröffentlichte 2017 den Roman von Marianne Wintersteiner „So fang es heimlich an“. Da es dabei inhaltlich um den großen Schriftsteller Hans Fallada geht, der lange mit seiner Familie in unserer Region gelebt hat, lud der Förderverein den Herausgeber und Interessierte zu einer Lesung ein. 18 Besucher folgten dieser Einladung.

Am 22. November sollte unsere  gemeinsame Veranstaltung mit dem Autohaus Ferdinand Schultz Nachfolger und der Buchhandlung Steffen im Autohaus stattfinden. Unsere, mit Spannung erwarteten Gäste waren Toni Krahl und der Moderator Kai Suttner. Wie in den Jahren zuvor, waren die Eintrittskarten schnell ausverkauft. Leider erkrankte Toni Krahl, so dass die geplante musikalische Lesung „Toni Krahls Rocklegenden“ auf den 10. Januar 2019 verschoben werden musste.

2018 erhielt der Förderverein der Hanse-Bibliothek Demmin e.V. 800,00 € Fördermittel vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte für die Durchführung von Veranstaltungen mit Schriftstellern und Kleinkünstlern. Diese Fördermittel trugen wesentlich dazu bei, dass der Förderverein so viele Veranstaltungen der Hanse-Bibliothek finanzieren konnte.

Unterstützend tätig waren Mitglieder des Fördervereins auch bei der Durchführung von Veranstaltungen, die keine Finanzierung erforderten, aber einen kleinen Erlös für den Verein brachten. Sie halfen zum Beispiel bei der Raumgestaltung, beim Aufräumen oder Kuchen backen.

Inzwischen ist es schon eine Tradition, dass die Mitarbeiterinnen der Hanse-Bibliothek mit Unterstützung ihres Fördervereins Frauen aus Demmin und Umgebung zu einem unterhaltsamen literarischen Nachmittag zum Frauentag einladen. Das Thema in diesem Jahr lautete „Kinder, Kinder …“ Bei Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und einem Glas Wein erlebten 33 Damen am 07. März 2018 einen schönen Nachmittag in der Bibliothek.

Erfolgreich verkaufte Frau Dr. Busch vom Vorstand des Fördervereins anschließend gespendete Bücher an die anwesenden Frauen.

Am 17. Mai 2018  19.00 Uhr  begeisterte Gerhard Kaiser ca. 30 Gäste mit seinem Multimedia-Vortrag „Yukon – Der Weg ist das Ziel.

Schon zum dritten Mal gestalteten Frau Welke und Frau Dittbrenner am 09.11.2018: einen Abend des Heimatverein Zemmin. Das Thema lautete: „Fürchtet euch nicht“ – unterhaltende Kurzkrimis.

Auch die jährliche Veranstaltung „Schaurige Weihnacht“, dargeboten von Mitarbeiterinnen der Bibliothek wurde von Frauen des Fördervereins unterstützt, indem sie halfen den Raum ein- und aufzuräumen und anschließende Bücherspenden an die Besucher verkauften.

Zugegen und aktiv waren Mitglieder des Fördervereins bei folgenden Aktionstagen der Hanse-Bibliothek:

- Frühjahrsputz am 14. April 2018

- die 14. Kunstnacht am 28. April 2018,

- Tag des Buches: Beteiligung beim Vorlesewettbewerb in der Grundschule

„Heinrich Zille“

- Tag der Bibliotheken am 26.10.2018: Verkauf von Bücherspenden, Betreuung der

Besucher

- Demminer Weihnachtsmarkt (14. Bis 16.12.): Verkauf von Bücherspenden und

Heißgetränken

Am 13. August nahmen Mitglieder des Fördervereins an einer Schulung teil, um den Gesundheitspass zu erwerben.

Jeden Dienstag um 15.00 Uhr gestaltet Frau Riebes eine Vorlesestunde für Grundschüler. Sie liest nicht nur vor, sondern übt bei Bedarf mit den Kindern das Lesen.

Frau Appelt kümmerte sich verlässlich darum, dass die Fenster der Hanse-Bibliothek immer der Jahreszeit entsprechend dekoriert sind. Außerdem pflegte sie im Außenbereich der Bibliothek die Blumenrabatten. Der Rasen wurde regelmäßig von Frau Orlishausen in ihrer Freizeit gemäht.

Bei sich anbietenden Gelegenheiten verkauften Fördervereinsmitglieder  Bücherspenden  in Höhe von 741,40 €.

Für eine weitere Einnahme sorgte Karlheinz Möbius mit dem Verkauf von Altpapier. (171,00 €)

Die Vorstandsmitglieder  und die Mitarbeiterinnen der Hanse-Bibliothek gehen immer  freundschaftlichen, hilfsbereit und harmonisch miteinander um. Der wirkt sich sehr positiv auf das Betriebsklima und Image der Hanse-Bibliothek aus.

Im August feierten alle mit einem  lustigen Grillfest  auf dem Grundstück von Familie Welke den diesjährigen erfolgreichen Abschluss der Aktion FereinLeseLust. Unsere Geburtstage begehen wir zusammen und bei einem gemeinsamen Frühstück in der Vorweihnachtszeit beendeten wir die Vereinsarbeit im Jahr 2018.

Der Förderverein der Hanse-Bibliothek Demmin e.V. zählte  2018 vierzig  Mitglieder.