Springe zum Inhalt

ANGEBOTE FÜR ERWACHSENE

Literarische Veranstaltungen                                                                                             Ob im Kreise der Mitarbeiter, in Organisationen, Vereinen oder Selbsthilfegruppen - wann immer Sie eine unterhaltsame und anspruchsvolle Stunde erleben möchten - wir bieten Ihnen zu verschiedenen Themen literarische Veranstaltungen in der Bibliothek an. In Ausnahmefällen kommen wir auch zu Ihnen.

Beispiele:                                                                                                                                    "Wie reizend sind die Frauen"                                                                                   "Weibergeschichten"                                                                                             "Ausgewählte heitere erotische Geschichten"                                                              "Netzwerk und Chancengleichheit"                                                                                     "105 Jahre Frauentag - 105 herausragende Frauen"                                                            "Von Clara von Assisi bis Angela Merkel - Berühmte Frauen aus 875 Jahren"         "Die Mutter" als Thema in der Literatur                                                              "Schaurige Weihnacht überall"                                                                                             oder ein Thema Ihrer Wahl - sprechen Sie uns an!

Lesekreis                                                                                                                                        Seit   5   Jahren gibt es den Lesekreis "Bücherklatsch"  in der Hanse-Bibliothek

Bücherklatsch. 1 jpg
Bildrechte: Korinna Friedrichs

Jeden letzten Donnerstag im Monat treffen sich inzwischen 16 literaturinteressierte Frauen in der Bibliothek. Sie trinken Tee und „klatschen“ über Bücher, Autoren und Genre. Lesen sich Geschichten und Gedichte vor, schauen auch mal gemeinsam einen Film und machen jährlich eine Exkursion zu einer Gedenkstätte eines Schriftstellers aus unserer näheren Umgebung.

Zum Beispiel machten wir uns mit Leben und Werk von Hans Fallada vertraut, sahen uns den beeindruckenden Film „Fallada-letztes Kapitel“ an und besuchten 2014 das Hans-Fallada-Museum in Carwitz. Ebenso besichtigten wir 2015 das Ehm-Welk-Haus in Bad Doberan und 2016 das Gerhart-Hauptmann-Museum in Kloster (Hiddensee), nachdem wir uns zuvor intensiv mit ihrem Lebenswerk beschäftigt hatten.

Wir interessierten uns u.a. für Eva Strittmatter, Erich Kästner, Tschingis Aitmatow, Siegfried Lenz, Brigitte Reimann, Joachim Ringelnatz, Henning Mankell, Alice Munro, Helmut Sakowski und Rainer Maria Rilke.

Wir lasen die Bücher von Nele Neuhaus und Jojo Moyes und das berührende Buch „Zwei alte Frauen“ von Velma Wallis.

Wir befassten uns mit Balladen, Künstlerbiografien und Kriminal- und Utopischer Literatur. Wir lasen uns Urlaubs- und Weihnachtsgeschichten vor und sprachen viel und immer wieder über Bücher, die wir gelesen haben.

Alle Frauen legen gemeinsam die Themen fest, beteiligen sich teilweise aktiv an der Vorbereitung und erleben monatlich einen unterhaltsamen Abend in angenehmer Gesellschaft in der Bibliothek.

P1010952-1280x818-1024x654.jpg1

 Freundeskreis für Niederdeutsche Sprache                                                                      Alle sechs Wochen verbringen seit vielen Jahren etwa 20 Frauen und Männer einen gemütlichen "Plattdeutschen Nachmittag" in unserem Haus. Damit und mit der Anschaffung und Bereitstellung von Büchern in niederdeutscher Sprache für Kinder und Erwachsene wollen wir die Förderung dieser schönen und heimatverbundenen Sprache unterstützen.

  P1000430

Kaffeeecke                                                                                                                                   Im Romanraum stehen ein gemütliches Sofa und eine Kaffeepadmaschine für Sie bereit. Kaffeepads erhalten Sie an der Theke.